Previous Next Title Page Index Contents Site Index

Operationale Weltmodelle und Multimedia-Design

@:OPERATIONAL
Die Multimedia-Design-Methode, die hier entwickelt wird, basiert auf dem Konzept des Operationalen Welt-Modells. Dies ist eine konsistente Abbildung eines Gegenstands-Bereichs (oder Teilausschnitts) von Objekten und Vorgängen der realen oder einer imaginären Welt im Computer. Dieses Konzept ist dem Datenbank-Design entlehnt. [9]

Heute hat sich auch der Begriff Virtual Reality für imaginäre oder realitäts-nahe Weltmodelle eingebürgert, insbesondere in Fällen, wenn mit einem solchen Modell versucht wird, Anpassungen an das menschliche Sensorium und Aktorium zu konstruieren. Die Grenzen sind aber fließend: Da die Verwendung von Reality-Simulations-Modellen in Computer-Spielen stetig zunimmt, kann man allgemein auch von Konstruktionen von Virtual Realities sprechen. Diese Einflüsse wirken sich auch auf das MM-Design aus.


[9] nach Sauer 1992: 7, 191

Previous Next Title Page Index Contents Site Index