Previous Next Title Page Index Contents Site Index

Inter-Aktor Prinzipien: MM-Design als Choreographie

Es gibt mittlerweile einen ganzen Zoo von anthropomorphisierenden Begriffen zur Programmiertechnologie, wie Agenten, Avatare, und Aktoren, die im Laufe der Jahre mit sehr unterschiedlichen Inhalten verbunden worden sind. [21] Daher ist es angebracht, ein paar Worte zu den metaphorischen Prinzipien des Inter-Aktors zu sagen. [22] Im Hintergrund dieser Begriffsbildung steht die Metapher des "Computer als Theater" von Brenda Laurel, die im Zeitalter der Multimedia ja noch sehr an Zugkraft gewonnen hat. Es sei hier an die fast wörtliche Implementation dieses Prinzips im Macromedia Director erinnert.


[21] Siehe dazu auch die Anmerkungen von Ben Shneiderman, zum Sinn und Unsinn von Anthropomorphisierungen im Bereich der Computer-Technologie.
(URL) mm/www-ifp-uiuc-edu-shneider/shneiderman.html
Für die einen ist es vielleicht hilfreich und freundlich, oder auch hübsch und erheiternd, wenn ihnen auf dem Bildschirm eine naseweise, alles besserwissende Büroklammer beständig in die Arbeit hineinkommentiert. Für andere ist es aber einfach nur lästig und arrogant, und das Ding wird sofort abgeschaltet. Daß dieses "Ding" vielleicht auch noch integraler Bestandteil eines Knebelungs-Marketing-Tricks eines gewissen Monopoly Software (MS) Konzerns sein mag, macht die Sache in diesem Fall nicht besser. Anthropomorphisierungen werden leicht als Bevormundung empfunden, wenn das "Ding" bestenfalls nur Kindern (oder kindlichen Gemütern) suggerieren kann, daß es Fähigkeiten habe, die das menschliche Denken emulieren kann. Nach der User Interface Design Philosophie von Ben Shneiderman sollte man besser die komplementären Aspekte der Arbeitsweise von Computer und "Wetware" optimal nutzen, und den Werkzeug-Charakter des Computers verbessern, so daß der Mensch seine eigene Intelligenz und Kapazität steigern kann, nicht aber, daß man sich von immer intelligenteren Mechanismen bevormunden und knebeln lassen sollte, wie es anscheinend in der heutigen Computerindustrie so gerne gemacht wird.

[22] Im Folgenden wird der Begriff "Aktor" in der Spezial-Bedeutung von "Inter-Aktor" benutzt.

Previous Next Title Page Index Contents Site Index