Previous Next Title Page Index Contents Site Index

Karl Clausberg: "Neuronale Kunstgeschichte"

(p. 305) [29]: [Diese Aufgabe] "richtet sich auf die unbekannten, noch nicht benannten, kaum denkbaren Dinge jenseits des Sprachkokons, den Wilhelm von Humboldt als Mittler zwischen Mensch und Welt beschrieben hat".
(p. 307): "Das ins Auge Fassen unbeschreiblicher Seherfahrungen".
(p. 289): die intellektuelle Mobilisierung neurokultureller Rückkoppelungsprozesse - eine wesentliche Voraussetzung unserer so erfolgreichen Technozivilisation ...

McLuhan und McLuhan: "Laws of Media"

McLuhan (1988: 5): The obligation to explore, to find words for the inarticulate, to capture those feelings which people can hardly even feel, because they have no words for them...

[29] Clausberg, Karl: Neuronale Kunstgeschichte, Springer, Wien (1999)

Previous Next Title Page Index Contents Site Index