Previous Next Title Page Index Contents Site Index

Aufstieg der formalen und analytischen Wissensformen

In der historischen Epoche der letzten 5000 Jahre ist ein unaufhaltsamer Trend zur immer stärkeren Formalisierung von "Wissen" zu verzeichnen. Als Meilensteine sind zu nennen:
vor ca. 5000 Jahren: Erfindung der Schrift
vor ca. 2500 Jahren: Einführung des Alphabets, Begründung des mathematischen Beweisverfahrens durch Euklid.
vor ca. 1250 Jahren: Einführung der indisch/arabischen Stellenwert-Notation, Algorithmen
vor ca. 500 Jahren: Einführung der formalen Algebra
vor ca. 300 Jahren: Mathematische Verfahren von Descartes, Newton, Leibniz.

Die stürmischen Entwicklungen der Formalismen in der Neuzeit sind zu zahlreich, um hier aufgezählt zu werden, und hinreichend aus der Geschichte der Mathematik bekannt.


Previous Next Title Page Index Contents Site Index