Die Kunst des Quer-Denkens

© Copyright, All Rights Reserved:

Dr. Andreas Goppold

Prof. a.D. & Dr. Phil. & Dipl. Inform. & MSc. Ing. & UCSB

 

 

 

2018-01-027

 


 

Nun kommen wir in Medias Res.

Was ist die Kunst des Quer-Denkens?

Wie findet man zu ihr?

Wie entrinnt man der Universalen Geistigen Knechtschaft des Konformitäts-Denkens,

Der Political Correctness?

"Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden".

(Nach John Ronald Reuel Tolkien).

 

Wir leben heute, so etwa im Jahre 34 nach dem Datum von George Orwell's bahnbrechendem Werk: 1984.

https://en.wikipedia.org/wiki/Nineteen_Eighty-Four

http://www.noologie.de/noo04.htm#Index441

Das war damals, sozusagen, noch eine ziemlich primitive Zeit.

Der damaligen Stalinistischen und Maoistischen Bewusstseins-Maschinerien.

Die sind heute völlig Out of Date.

Heute gibt es noch viel bessere Mechanismen.

Denn Facebook, Google & Co, RTL, die Deutsche Mainstream-Presse, Tagesshow & Co...

Die bestimmen heute, was wir zu Denken haben.

Wie wollen wir uns nun von all Dem Entsagen?

Ersteinmal. Es ist ganz einfach. Mal mindestens 1-3 Monate sich nicht von dem Müll

zuschütten lassen.

Dann allmählich anfangen, zu Denken. Und nicht Vor-Gedacht zu werden.

 

Dann, Man/Frau muss einfach die Umgebung beobachten.

Was für subtile Veränderungen haben sich zugetragen?

Wieviel Angst, Misstrauen, und Furcht, haben sich in unseren Herzen angehäuft?

Wie wir soviel Wut und Angst in unseren Herzen tragen.

Das ist das heutige seelische Klima, unseres so wohl gesegneten Vater-Landes.

Aber, dank der:

Universalen Geistigen Knechtschaft des Konformitäts-Denkens,

Der Political Correctness!

Darf das heute niemand mehr Denken!

Denn wenn es die Grosse Meinungs-Macherin verkündet.

"Wir, diejenigen, die schon länger hier leben“

Aber, die wir eigentlich gar nicht so leben wollen, wie sie es meint.

Dann, sodann, soeben, sollten wir unser Gedenk-Organ, an der Garderobe abgeben.

 

Bei den Philosophen, da kann man zwar das Quer-Denken üben.

Da sind vor allem Schopenhauer und Nietzsche. Die habe ich schon genannt.

Die meisten Philosophen, die reden nur um den Brei herum.

Mit viel Wenn und Aber, und X-fachen Verneinungen.

Schopenhauer und Nietzsche sind die einzigen, die gerade aus sagen, was sie meinen.

Ihre besten Werke im Gutenberg-Projekt sind nur auf Englisch verfügbar.

Das sagt einiges aus, über die Verfassung des Deutschen Gedanken-Guts.

http://www.dominiopublico.gov.br/download/texto/gu010741.pdf

http://www.gutenberg.org/files/10833/10833-h/10833-h.htm

Peter Sloterdijk ist auch ganz gut. Der ist auch sehr Politically Incorrect.

Das kleine Problem ist, ob deren Quer-Denkereien auch praktisch nützlich sind.

Denn, eine Art von Quer-Denken, das einen nur in greifbare Nähe zur Psychiatrie bringt,

die ist doch nicht so hilfreich.

 

Es ist also eine schwierige Balance, ob man sich dem Konformitäts-Denken verschliesst,

und wie man trotzdem noch seine Soziale Fassade wahren kann.

Eine gewisse Art von Double-Think, ist hier sehr praktisch.

 

Dies ist alles zu Be-Denken, wenn man sich auf den harten Pfad des Quer-Denken's

begeben will. Auf jeden Fall ist es die Bereitschaft, sich einer Mühsal auszusetzen.

Das Selber Denken, das ist heute sicher genauso schwer, wie Eh' und Je.

Sapere Aude, hat Kant einmal gesagt.

Aber leider war auch er ein Eingezäunt- und Eingezwängt-Denker.

Der hilft uns heute auch nicht weiter.

http://www.noologie.de/noo02.htm

http://www.noologie.de/diadenk.htm#_Toc504931602

 

Nach den vielen Einleitungen, kommen nun die harten,

die Diamantenen Trainings-Methoden des Quer-Denkens.

Das ist nichts für zarte Gemüter. Das Verspreche ich Euch.

 

Die Qrundlagen des Quer-Denkens der Noologie finden sich hier:

http://www.noologie.de/noo.htm

insb:

http://www.noologie.de/noo02.htm#Heading127

http://www.noologie.de/noo02.htm#Heading161

http://www.noologie.de/noo03.htm#Heading172

http://www.noologie.de/noo03.htm#Heading173

http://www.noologie.de/noo03.htm#Heading187

http://www.noologie.de/noo03.htm#Heading188

http://www.noologie.de/noo04.htm

http://www.noologie.de/noo05.htm

http://www.noologie.de/noo06.htm#Heading282

http://www.noologie.de/noo06.htm#Heading285

 

http://www.noologie.de/noo2.htm

http://www.noologie.de/noo203.htm

http://www.noologie.de/noo205.htm

 

http://www.noologie.de/diamant.htm

http://www.noologie.de/diamant.htm#_Toc349324144

http://www.noologie.de/diamant.htm#_Toc349324185

 

Dann kommt der Übungsweg:

Das harte Schleifen eines Diamanten auf einem anderen Diamanten:

http://www.noologie.de/diamant.htm#_Toc349324145

http://www.noologie.de/diamant.htm#_Toc349324147

 

Und nun, wohl einer der grössten heutigen Quer-Denker:

https://patriceayme.wordpress.com/

 

In Nominae Zarathustrae, quam Aeternitatis par Aeternitate.

Aliquid dixit: Par Aion Ap Aion.

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

 

Wilhelm Busch war ein grosser Gesamt-Kunstwerk-Meister des Querdenkens.

Er war Schopenhauer'ianer. Und er richtete seine Werke gegen die

damals herrschende Political Correctness des deutschen Untertanen-Tums,

das sich seltsamerweise in 200 Jahren überhaupt nicht geändert hat.

Wenn er noch dazu eine Oper geschrieben hätte (wie Wagner), wäre alles

noch viel furchtbarer gewesen.

 

Wo hin wir alle nun wollen: Wilhelm Busch "Antonius von Padua"

http://www.zeno.org/Literatur/M/Busch,+Wilhelm/Bildergeschichten/Der+heilige+Antonius+von+Padua./Klausnerleben+und+Himmelfahrt

Leider ist diese Geschichte nur zum kleineren Teil in das Gutenberg Projekt gekommen.

...................................................................................................

 

http://www.zeno.org/Literatur/M/Busch,+Wilhelm/Bildergeschichten/Der+heilige+Antonius+von+Padua./Zwei+Stimmen+von+oben

 

 

 

Huitt!! – Knatteradoms!! – ein Donnerkeil –

Und Alopecius hat sein Teil.

Bruder Antonio schaut sich nicht um,

Er betet das salve und sub tuum praesidium.

 

...................................................................................................

 

Zwei Stimmen von oben

 

 

So wandelt er weiter in stillem Gebete. –[101]

Und wieder donnert die erste Stimme: »Töte! Töte!!!«

»Ja, töte, töte!! Sie leid't's halt nit!!!«

So ruft voll Grimme

Die zweite Stimme.

Und grollend zog das Wetter hinunter. –

 

...................................................................................................

 

http://www.zeno.org/Literatur/M/Busch,+Wilhelm/Bildergeschichten/Der+heilige+Antonius+von+Padua./Klausnerleben+und+Himmelfahrt

 

Doch siehe! – Aus des Himmels Tor

Tritt unsre liebe Frau hervor.

Den blauen Mantel hält die Linke,

Die Rechte sieht man sanft erhoben,

Halb drohend, halb zum Gnadenwinke;

So steht sie da, von Glanz umwoben.

 

 

»Willkommen! Gehet ein in Frieden!

Hier wird kein Freund vom Freund geschieden.

Es kommt so manches Schaf herein,

Warum nicht auch ein braves Schwein!!«

Da grunzte das Schwein, die Englein sangen.

So sind sie beide hineingegangen.

 

 

 

 

 

Das ist die quer-gedachte Kunst, wie man Goethe's Faust

rückwärts denken tut.

 

 

 

 

 

 

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

 

 

Auch in der Musik finden wir viele gute Quer-Denkereien.

Monty Python:

Always Look on the Bright Side of Life:

https://www.youtube.com/watch?v=SJUhlRoBL8M

Noch mehr Monty Python

https://www.youtube.com/watch?v=3G5lvsd866U

Rowan Atkinson

https://www.youtube.com/watch?v=pMZ-yaYtNR0

https://www.youtube.com/watch?v=umRRCkspaQU

https://www.youtube.com/watch?v=Do-wDPoC6GM

 

Sister Act

https://www.youtube.com/watch?v=ROjW14qtnu0

Comedian Harmonists

https://www.youtube.com/watch?v=c9DFdBAwJds

Die Comedian Harmonists singen Volkslieder - 1932

https://www.youtube.com/watch?v=jrRiw1teV0g

https://www.youtube.com/watch?v=jNMDZbl7bV0

Comedian Harmonists - Morgen muss ich fort von hier 1935

https://www.youtube.com/watch?v=jNMDZbl7bV0

 

Vielleicht nicht ganz so offensichtlich:

In seiner Persiflage auf die US-Westerns, hat Ennio Morricone,

den Richie Wagner sehr genau nach-interpretiert.

 

A Fistful Of Dollars

https://www.youtube.com/watch?v=CpZjvbSC9_M

https://www.youtube.com/watch?v=5fMWYKnNyXA

 

The Best of Ennio Morricone

https://www.youtube.com/watch?v=Jjq6e1LJHxw

https://www.youtube.com/watch?v=djuJStqTCXc

https://www.youtube.com/watch?v=pw8mOUEaY-k

https://www.youtube.com/watch?v=jKUB2Mz4XYY

 

The Good, the Bad & the Ugly. The Ecstasy of Gold. - Ennio Morricone

https://www.youtube.com/watch?v=puZUxqoHCg4

Ennio Morricone - Once upon a time in the West (Sergio Leone film)

https://www.youtube.com/watch?v=2s0-wbXC3pQ&index=11&list=RDCpZjvbSC9_M

The Ecstacy of Gold---Ennio Morricone

https://www.youtube.com/watch?v=nOr0na6mKJQ&list=RDCpZjvbSC9_M&index=12

The Magnificent Seven Theme

https://www.youtube.com/watch?v=8XDB7GMnbUQ&index=15&list=RDCpZjvbSC9_M

For A Few Dollars More - Final Duel Music

https://www.youtube.com/watch?v=PpJ9taKzHoE&list=RDCpZjvbSC9_M&index=17

https://www.youtube.com/watch?v=-xPxMAhMRfk&index=15&list=RDpuZUxqoHCg4

The good the bad and the ugly - The best theme tune ever

https://www.youtube.com/watch?v=AFa1-kciCb4&list=RDCpZjvbSC9_M

Ennio Morricone - The Mission Main Theme (Morricone Conducts Morricone)

https://www.youtube.com/watch?v=oag1Dfa1e_E&list=RDpuZUxqoHCg4&index=11

https://www.youtube.com/watch?v=djuJStqTCXc&list=RDdjuJStqTCXc

https://www.youtube.com/watch?v=hUXf1TDEuFM&list=RDCpZjvbSC9_M&index=13

 

Zorba The Greek Dance By the Greek Orchestra Emmetron

https://www.youtube.com/watch?v=CbmbSjeUrxc&list=RDCpZjvbSC9_M&index=7

Zorba war auch ein grosser Querdenker

 

Unser Gedenken an den ersten grossen Querdenker der Menschheits-Geschichte

https://www.youtube.com/watch?v=QO5OlRnvUlY

 

Die Rettung des Abendlandes

https://www.youtube.com/watch?v=X8zCv0AHnCs

 

Und Dann:

Carl Orff hat sehr viel heidnisches Material in seinen Werken verarbeitet.

Der bekannte Abt Odilo Lechner des Priorates Andechs gewährte

unter seinem Schutz die Aufführung seiner Werke.

Der Hl. St. kath. Vatikan "was not very amused".

Carl Orff: Carmina Burana

https://www.youtube.com/watch?v=N4z2Ey4PYT4

Carl Orff Der Mond Teil 1

https://www.youtube.com/watch?v=VkB7EJfZ1SQ

https://www.youtube.com/watch?v=N4z2Ey4PYT4&list=RDN4z2Ey4PYT4

Carl Orff, Carmina Burana. Hier ist der Text.

http://www.singkreis-wohlen.ch/downloads/orffcarminaburanatextdef.pdf

Carl Orff, Catulli Carmina / Trionfo Di Afrodite

https://www.youtube.com/watch?v=MWqT7eLwQFU

 

Auch sehr heidnisch: Igor Stravinsky - The Rite of Spring (1913)

https://www.youtube.com/watch?v=FFPjFjUonX8

 

Ebenfalls heidnisch:

Jean Sibelius - Lemminkäinen Suite - Iceland Symphony Orchestra

https://www.youtube.com/watch?v=Rvh8Q8L-dGI

Sibelius : Kullervo ( Full) - World premiere recording

https://www.youtube.com/watch?v=wPtfhMpiFfQ

 

Rachmaninoff war auch nicht so ohne:

https://www.youtube.com/watch?v=Hh9NsQ8hEIk

 

Und natürlich, ganz heidnisch: Richard Wagner:

https://www.youtube.com/watch?v=XRU1AJsXN1g

https://www.youtube.com/watch?v=ru__AQXyiW8

https://www.youtube.com/watch?v=XRU1AJsXN1g&list=RDXRU1AJsXN1g&t=61

https://www.youtube.com/watch?v=0EUHnu48DmQ

http://www.noologie.de/diadenk.htm#_Toc504931739

 

Richard Wagner war ebenfalls ein grosser Quer-Denker.

Es ist ein ganz grosses Glück, dass die Deutschen das niemals verstanden haben.

Denn sonst wäre er jetzt schon lange auf dem Index der verbotenen Bücher,

und der verbrannten Dichter.

So etwa wie Giordano Bruno.

Giordano Bruno hatte einfach nur das Pech, dass er keine Opern komponieren konnte.

Dann wäre es ihm besser gegangen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

The End